waiting
AHB

Anschluss-heilbehandlung

Die Anschlussheilbehandlung (AHB) nach einem vorangegangenen stationären Krankenhausaufenthalt hat das Ziel, Gesundheit und Leistungsfähigkeit wiederherzustellen und zu optimieren. Hierfür sorgen unsere Ärzte bei der Erstuntersuchung bei Aufnahme, bei den täglichen Visiten sowie periodischen Untersuchungen, die den Fortgang des Heilungsprozesses erfassen, um die Therapie individuell anzupassen.

Unterstützt und ergänzt werden die ärztlichen Maßnahmen durch krankengymnastische Übungen an modernsten Geräten und physiotherapeutischen Anwendungen durch Sportlehrer und Physiotherapeuten.

AHB-Indikationen:

Innere Medizin & Kardiologie

  • Nachbehandlung nach akuten kardiologischen Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt, Herzinsuffizienz) und Eingriffen (z.B. Stent-Implantation, Bypass-OP, Herzklappenersatz, Herzschrittmacher-Implantation)
  • Postoperative Nachsorge nach Herz-, Thorax- und Gefäßeingriffen
  • Zustand nach Transplantation von Herz, Lunge, Niere oder Leber
  • Zustand nach Operationen am Magen-Darm-Trakt
Urologie

  • Zustand nach Prostata-Karzinom
  • Zustand nach Harnblasen-Karzinom
  • Potenzstörungen des Mannes, insbesondere nach operativen Eingriffen
  • Behandlung der postoperativen Harninkontinenz bei Mann und Frau
  • Nachbehandlung hormoneller Störungen

Anmeldung & Auskunft für AHB Innere Medizin mit Kardiologie & Urologie

Sekretariat Innere Medizin, Marianne Huber
Tel.: 08532/ 980-104
m.huber@asklepios.com