Die Privatklinik für Orthopädie und Sportmedizin in Bad Griesbach bietet eine erstklassige Behandlung.
waiting
Ziel ist es, die Mobilität des Patienten schnellstmöglich wiederherzustellen.

Privatklinik für Orthopädie & Sportmedizin in Bad Griesbach

Das wissen wir bereits seit der Antike: Unser Körper und unser Geist sind miteinander verbunden und bedingen sich wechselseitig. Das Wohlergehen ist immer an unseren psychischen und physiologischen Zustand gebunden. Gemäß dieser Maxime bietet die Asklepios Klinik St. Wolfgang in Bad Griesbach mit dem Fachbereich Orthopädie und Sportmedizin (u.a.) verlässlich eine erstklassige Behandlung. Diese erfolgt durch ein hochqualifiziertes Team von spezialisierten Ärzten, Operateuren, Physiotherapeuten, Dipl. Sportlehrern, Ergotherapeuten und Orthopädietechnikern. Zudem trägt die idyllische Lage im Rottal in Niederbayern zur tiefgehenden Erholung Ihres Körpers bei.

Unser Ziel ist es, die Mobilität des Patienten bei akuten Verletzungen sowie chronischen Gelenkschäden schnellstmöglich wiederherzustellen, sodass Sie Schritt für Schritt Ihrer körperlichen Gesundheit entgegenkommen können. 

 

Herr Prof. Dr. med. Stefan Greiner

Orthopäde - Unfallchirurg
Spezialgebiet Schulter und Ellenbogengelenk

>> Zur Vita

  • Überlastungssyndrome (Tennis-/ Golfer-Ellenbogen)
  • Verschleißerscheinungen
  • Arthrose
  • Funktionsstörungen
Herr Prof. Dr. med. Stefan Greiner

Orthopäde - Unfallchirurg
Spezialgebiet Schulter und Ellenbogengelenk

>> Zur Vita

  • Meniskus- und Knorpelverletzungen
  • Frische und veraltete Risse des vorderen und hinteren Kreuzbandes
  • Seitenbandrisse, komplexe Bandinstabilitäten
  • Fehlstellungen
  • Luxation und Fehlfunktion der Kniescheibe
  • Arthrose und Knorpelschäden, Knorpeltransplantation
Ärztlicher Direktor
Herr Dr. med. H.-J. Eichhorn

Orthopäde - Sportmedizin
Spezialgebiet Kniegelenk

 

>> Zur Vita

Herr Prof. Dr. med. Peter Angele

Orthopäde - Unfallchirurg - Chirurg - Sportmedizin - Spezialgebiet Knie, Fraktur- und Knorpelbehandlung

>> Zur Vita

Kein Eintrag
Herr Priv.-Doz. Dr. med. Philipp von Roth

Orthopäde - Unfallchirurg -
Spezialist für Endoprothetik
des Kniegelenks

>> Zur Vita

Herr Prof. Dr. med. Carsten O. Tibesku

Orthopäde - Spezialgebiet Endoprothetik des Kniegelenks

>> Zur Vita

  • Erkrankungen von Sehnen, Nerven und Bindegewebe
  • Verletzungen und Verletzungsfolgen, Discus- und Knorpelschäden
  • Arthrose aller Gelenke der Hand
  • Funktionsstörungen der Hand
Herr Dr. med. Alexander Schütz

Chirurg - Handchirurg - Notfallmedizin - Spezialgebiet Hand und Handgelenk

>> Zur Vita

  • Akute Verletzungen
  • Instabilitäten
  • Band-und Sehnenverletzungen
  • Knorpelschäden und Arthrose des oberen und unteren Sprunggelenks
  • Prothetik und Versteifungsoperationen
Kein Eintrag
  • Bandscheibenerkrankungen 
  • Spinalkanalenge
  • Instabilitätsbedingte Beschwerden
  • Verschleißerkrankungen
  • Osteoporosetherapie
  • Fehlstellungen
  • Muskuläre Beschwerden
  • Segmentale Blockierungen
Herr Priv.-Doz. Dr. Jörn Ludwig

Orthopäde - Unfallchirurg -
spezielle Orthopädische Chirurgie
Spezialgebiet Wirbelsäule

>> Zur Vita

Herr Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Fickert

Orthopäde - Unfallchirurg - Sportmedizin- Chirotherapie - Spezialist für gelenkerhaltende Hüftchirurgie, Hüftprothetik




>> Zur Vita

  • Einklemmungserscheinungen
  • Arthrose und Knorpelschäden
  • Luxationen
  • Hüfttepwechsel
Herr Priv.-Doz. Dr. med. Viktor Janz

Orthopäde - Unfallchirurg - Spezialgebiet: gelenkerhaltende Hüftchirurgie, Hüftendoprothetik

>> Zur Vita

  • konservative und operative Behandlung von Hüftgelenksarthrose
  • Therapie von schmerzhaften Endoprothesen
  • Erst- und Mehrfachwechsel von Endoprothesen
  • Diagnostik und Therapie von Metallabrieb
  • Muskelrefixation und Muskeltransfers am Hüftgelenk
  • Fehlstellungen von Vorfuß, Rückfuß und Zehen
    (Hallux valgus, varus und rigidus)
  • Arthrose der Fußgelenke
Kein Eintrag

Unser Leistungsspektrum: nicht-operativ & operativ orthopädische Verfahren

Für alle Gelenke bieten wir im St. Wolfgang eine konservative (nicht-operativ) und falls erforderlich auch operative Behandlung an. Hierbei kommen neben bewährten Verfahren auch neueste OP-Techniken, insbesondere minimalinvasive Methoden zum Einsatz.

Folgende Behandlungen und Bedingungen bieten wir u.a. im Bereich Orthopädie und Sportmedizin in unserer Klinik an:

  • Operationsräume, die mit allen technischen Möglichkeiten (z.B. Navigation, dreidimensionale Röntgenbildgebung, C-Bogen, Laser) und einer erstklassigen Lufttechnik ausgestattet sind.
  • Krankengymnastik und Therapien, unterstützt von Elementen der traditionellen chinesischen Medizin (wie z.B. Moxa, Akupunktur, Schröpfen, usw.) und Homöopathie.
  • Knorpelrekonstruktive Eingriffe (Bandchirurgie) bis hin zur Knorpelzelltransplantation mit achskorrigierenden Eingriffen durch hochspezialisierte Operateure mit internationalem Renommee.
  • Endoprothetik (Gelenkersatz): wenn durch minimalinvasive Verfahren keine Verbesserungen mehr zu erreichen sind, ist der künstliche Gelenk-Ersatz eine Alternative für Sie.
  • Wirbelsäulenbedingte Schmerzsyndrome können bei uns im Wirbelsäulenzentrum optimal therapiert werden. Die Therapie erfolgt durch Bildwandlergesteuerte Infiltrationstechniken an der Wirbelsäule, der Nervenwurzel, Sympathikusblockaden, Infiltrationen der Bandscheiben und der Wirbelgelenke u.v.m.
Ärztlicher Direktor
Herr Dr. med. H.-J. Eichhorn

Orthopäde - Sportmedizin
Spezialgebiet Kniegelenk

 

>> Zur Vita

Patientenmanagement
Tel.: +49 8532 980 602
Fax: +49 8532 980 616
E-Mail: pat-management.badgriesbach@asklepios.com
Chefarzt Orthopädie
Herr Dr. med. A. Morasch

FA für Orthopädie und Unfallchirurgie, Manuelle Medizin, Sportmedizin, Physikalische Therapie

>> Zur Vita

Telefon +49 8532 980 104
Fax +49 8532 980 688
Oberarzt Orthopädie
Herr Stephan Sielecki
Facharzt Orthopädie, Unfallchirurgie, Zertifizierter Hypnotherapist, Hypnose-Coach
Telefon +49 8532 980 104
Fax +49 8532 980 688

Besondere Diagnostik im Bereich Orthopädie & Sportmedizin

Im Bereich Orthopädie und Sportmedizin bieten wir hinsichtlich Diagnostik folgende Besonderheiten und Vorteile an:

  • Knochendichtemessung / Osteodensitometrie
  • Digitales Röntgen
  • Akupunktur / Laserakupunktur
  • Stoßwellentherapie
  • Zusammenarbeit und interdisziplinäre Kooperation zwischen den Teams von Operateuren, Physiotherapeuten und Sportlehrern mit dem Internisten und Kardiologen.
  • Synthese von modernen Operationstechniken, ärztlich kontrollierter Nachbehandlung sowie individuell konzipierter physiotherapeutischer Anwendungen.

Durch dieses Konzept ist es unseren Patienten möglich, nach einem kurzen und intensiven, postoperativen stationären Aufenthalt in unserer Klinik, meist direkt in den Alltag zurückzukehren. Falls der Direkteinstieg nicht geboten ist, so kommen die Patienten dennoch stabilisiert in die ambulante Nachsorge.

Rehaklinik für Orthopädie: Reha & Anschlussheilbehandlung im St. Wolfgang

Bei medizinischer Notwendigkeit ist in unserer Rehaklinik für Orthopädie auch eine stationäre Anschlussheilbehandlung möglich. Die Anschlussheilbehandlung (AHB) ist eine Form der Rehabilitation, die meist nach spätestens zwei Wochen an einen akut stationären Klinikaufenthalt anschließt. Sie kann eine ganztägig ambulante oder stationäre Rehabilitationsmaßnahme sein. Ziel einer AHB ist es, dass Patienten verlorengegangene Funktionen und Fähigkeiten wieder erlangen, und vorbereitet werden auf die Schwierigkeiten im regulären Alltag oder im Berufsalltag. Häufig dauern Anschlussheilbehandlungen drei Wochen, hier gibt es aber Möglichkeiten, sie zu verlängern oder zu verkürzen. Wir bieten Ihnen zudem an, eine internistische sowie urologische Mitbetreuung in Anspruch zu nehmen.

Möchten Sie bei uns zur Genesung kommen? Eine Terminanfrage für Ihren orthopädischen Aufenthalt erfolgt über unsere zentrale Terminplanung einfach und schnell. Unsere Mitarbeiter des Patientenmanagements sind Ihnen gerne bei Antragsstellungen, Abwicklungen oder Formalitäten behilflich. Gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

 
Orthopädie & Sportmedizin Broschüre (990,34 KB)
 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.