waiting
Spezialgebiet Endoprothetik des Kniegelenks

Herr Prof. Dr. med. Carsten O. Tibesku

Kurzportrait:

Prof. Dr. med. Carsten O. Tibesku ist Spezialist auf dem Gebiet der Implantation von künstlichen Kniegelenken aller Art, von der Teilprothese über den Oberflächenersatz bis zum Kniegelenkswechsel. Nach fast 20 Jahren klinischer und experimenteller Forschung und mehr als 8.000 eigenhändig implantierten Knieprothesen steht für Prof. Tibesku die Individualität der Versorgung für jeden einzelnen Patienten im Vordergrund.

Er bereichert seit 2007 als Operateur für Knieendoprothesen (Knieprothesen) das Belegärzteteam an der Privatklinik St. Wolfgang in Bad Griesbach.

Nach 10 Jahren Niederlassung als Partner im sporthopaedicum Straubing eröffnete er im Juni 2017 seine eigene KniePraxis in Straubing, welche sich auf die Versorgung von Patienten mit Kniebeschwerden spezialisiert hat.

 

Leistungsspektrum:

  • Knieendoprothesen
  • Revisionsendoprothesen
  • Meniskusverletzungen
Herr Prof. Dr. med. Carsten O. Tibesku

Orthopäde - Spezialgebiet Endoprothetik des Kniegelenks

>> Zur Vita

Kontaktmöglichkeit bzw. Anmeldung & Auskunft

Ihr persönlicher Erstkontakt zur Vereinbarung eines Sprechstundentermins bei Prof. Dr. Tibesku erfolgt, ob privat oder gesetzlich versichert, immer über das Service-Team in der Kniepraxis in Straubing.

Telefonnummer: +49 (0) 9421 755 33 11

E-Mail: info@kniepraxis.bayern.de

Sofern das Ergebnis der Sprechstunde zu einer operativen Maßnahme führt, findet diese für Privatversicherte, Selbstzahler und Beihilfeberechtigte bei uns in der Privatklinik St. Wolfgang in Bad Griesbach statt. 

Weitere Informationen gerne auch über das St. Wolfgang Patientenmanagement.

Telefonnummer: +49 (0) 8532 980 602
E-Mail: pat-management.badgriesbach@asklepios.com

 
 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Werdegang:

Nach dem Studium der Humanmedizin in Münster und Zürich absolvierte Professor Tibesku seine Zeit als Assistent an der orthopädischen Fachklinik Wilhelm Schulthess in Zürich.

Er begann seine auf die Kniechirurgie ausgerichtete Ausbildung als Assistent in der ATOS-Klinik in Heidelberg, bevor er als wissenschaftlicher Assistent an die Universität Münster zurückkehrte. In Münster promovierte er über die klinischen und funktionellen Ergebnisse nach Knietotalendoprothesen und führte seine umfangreiche Forschung über die Arthroseentstehung und Knieprothesen fort.

Von 2005 bis 2007 arbeitete Professor Tibesku als Oberarzt an der Universität Marburg, an der er sich 2006 über die Bewegungsmuster nach Knieprothetik habilitierte. Professor Tibesku verfasste über 50 wissenschaftliche Arbeiten und hielt über 150 nationale und internationale, wissenschaftliche Vorträge.

Seit der Niederlassung als Partner im sporthopaedicum Straubing (Juli 2007 - Juni 2017) fokussierte er seine klinische Tätigkeit ausschließlich auf die Behandlung der Kniegelenksarthrose und ist Belegarzt in der Klinik St. Wolfgang in Bad Griesbach.

Im Jahr 2010 wurde ihm die Professur verliehen und 2012 wieder in die Ärzteliste des Focus aufgenommen. Damit zählt er zu Deutschlands Top-Medizinern für Orthopädie.

Prof. Tibesku setzt eine Technologie für ein künstliches Kniegelenk nach Maß ein, welches buchstäblich auf den Patienten zugeschnitten ist.

Im Juli 2017 eröffnete er seine eigene KniePraxis in Straubing.